Dieser Lehrgang dient Facharbeiter/innen als optimale Vorbereitung auf ihre bevorstehende Ausbildung zum/r International Welding Specialist (IWS) / Schweißwerkmeister/in.

Entsprechend den IIW-Ausbildungsrichtlinien ist dieser Vorbereitungslehrgang für Personen mit Lehrabschluss verpflichtend vorgeschrieben, wenn diese eine IWS-Ausbildung anstreben. Für Meiser, Werkmeister und Fachschulabsolventen ist er nicht zwingend erforderlich, wird aber empfohlen.

Inhalte:

  • Grundlagen der Messtechnik bezogen auf Schweißen
  • Technisches Rechnen
  • Technisches Zeichnen
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Grundlagen der Chemie
  • Grundlagen der Werkstofftechnologie
  • Metallische Produkte
  • Materialbearbeitung
  • Grundlagen der Mechanik
  • Verbindungselemente
  • Berechnung und Beanspruchung

Der Lehrgang findet von Montag bis Freitag statt. Am folgenden Montag findet die Abschlussprüfung statt.

Die Voraussetzung zum Prüfungsantritt ist eine Anwesenheit von mind. 90% im Lehrgang. Die Abschlussprüfung erfolgt in schriftlicher Form. Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung sind Sie zur Teilnahme an der Ausbildung zum International Welding Specialist (IWS)/ Schweißwerkmeister berechtigt.

Termine buchen

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 40

Teilnahmebetrag:  - zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: Lehrabschluss in einem metallverarbeitenden Beruf, Meister im Bereich Metallverarbeitung oder Abschluss einer technischen Fachschule.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH.

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>