Der Medizinprodukte-Tag ist DIE Plattform für den Informations-und Erfahrungsaustausch zwischen Herstellern, Beratern, Betreibern und Anwendern von Medizinprodukten und bietet Ihnen fachliche Weiterbildung, Neuerungen sowie praktischen Nutzen.

Diese Veranstaltung wird für zertifizierte Medizinprodukteberater/innen und für zertifizierte Quality & Regulatory Affairs Manager/innen für Medizinprodukte für die Re-Zertifizierung anerkannt.

Unser Programm

MDR - ready for use? - Dipl. Ing. Michael Pölzleitner, mdc (medical device certification)

Die neue EU Verordnung. Behördenverfahren und Anforderungen an klinische Prüfungen - Nebojsa Serafimovic, BSc, AGES

Die Verantwortliche Person für Medizinprodukte. Nähern sich Medizinprodukte dem Arzneimittelrecht? - Arkan Zwick, PhD, Croma Pharma GmbH

Change ManagementKontrollierte Implementierung von MDSAP, MDR und anderen regulatorischen Anforderungen - DI (FH) Susanne Keil, MED-EL Medical Electronics

Einmalprodukte in der Pandemie - Fluch und Segen - Major Mag. Martin Weiler, MBA MSc, BM für LV, ABC-Abwehrzentrum

Das österreichische Medizinproduktegesetz - Status und Neuerungen - Ing. Johann Dori, TÜV AUSTRIA SERVICES

Die IVDR Klassifizierungsregeln und deren Bezug auf Pandemiezeiten - Mag. Marie Salin, Salin Consulting

Termine buchen

Kontakt

Claudia Pasztory

Claudia Pasztory
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8134
E: claudia.pasztory@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Online Kursen den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen.

Kursvoraussetzungen: Keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>