Der Mensch nimmt die Umwelt mit all seinen Sinnen wahr. In Sekundenbruchteilen entscheidet er über für ihn genießbare oder nicht genießbare Lebensmittel. Im LVA-Seminar können Sie Ihre sensorischen Fähigkeiten prüfen und erfahren, wie Sensorik als Kontrollinstrument eingesetzt wird.

Die Sensorik von Lebensmitteln nimmt in der Wissenschaft und in der Lebensmittelindustrie einen immer größeren Stellenwert ein. Produktinnovation, Produktentwicklung sowie Produktoptimierung bzw. Rezepturoptimierung sind heutzutage ohne Sensorik und ihre Möglichkeiten undenkbar. Was nützt ein herausragendes Produkt, wenn es vom Konsumenten aufgrund des Aussehens, Geruches und Geschmackes nicht angenommen wird?

Das LVA-Seminar informiert Sie im Detail über sensorische Prüfmethoden und deren Auswertung. Neben vertiefender Theorie können Sie Ihre sensorischen Fähigkeiten anhand verschiedener Methoden praktisch prüfen. Zusätzlich erhalten Sie von der amtlichen Lebensmittelkontrolle Einblicke in den Einsatz der Sensorik als Kontrollinstrument. Am Nachmittag werden Ihnen die Einsatzmöglichkeiten in der Marktforschung vorgestellt.

Inhalte:

  • Sensorik als Instrument der amtlichen Kontrolle
  • Grundgeschmacksarten: Einführung und Wiederholung in Praxis und Theorie
    • Rangordnungsprüfung
    • Schwellenwerttest
    • Vertiefende Sensorik Theorie
    • Prüfmethoden in Theorie und Praxis
    • Dreieckstest
  • Beliebtheitstest mit Auswertung
  • Rangordnungsprüfungen in Theorie und Praxis
    • MHD Tests: Theorie und Praxis
    • Blindverkostung in der Praxis
  • Die Sensorik in der Marktforschung

Details finden Sie unter www.lva.at

Termine buchen

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag:  - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: Sensorische Grundkenntnisse (Theorie und Grundmethoden) sind erwünscht und erforderlich.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der LVA

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>