Das Konzept des "risikobasierten Denkens" zieht sich wie ein roter Faden durch die ISO 9001:2015, es wurde sogar als ein Grundsatz des Qualitätsmanagements in die ISO 9000 Reihe aufgenommen.

Die aktuelle Version der ISO 9001 rückt Risiken und Chancen in den Fokus und bindet sie in die Anforderungen an die Einführung, Verwirklichung, Aufrechterhaltung und fortlaufende Verbesserung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) ein.

Organisationen müssen potentielle Risiken identifizieren und bewerten sowie geeignete Maßnahmen zur Vorbeugung und Vermeidung treffen. Dasselbe gilt für Chancen - diese sollen als Möglichkeit zur Weiterentwicklung und Verbesserung genutzt werden.

Im Seminar "Risikobasiertes Denken" erfahren Sie, wie Sie die Anforderungen der ISO 9001 zum Thema Risiken und Chancen effizient und zielführend in Ihrem Betrieb umsetzen können, und damit zur Verbesserung des QMS und des Unternehmenserfolgs beitragen.

Inhalte:

  • Bewusstseinsbildung für den Risikobasierten Ansatz der ISO 9001:2015
  • Normforderungen der ISO 9001:2015 bzgl. Risiken & Chancen
  • Risikobasiertes Denken im Zusammenhang mit Kontext der Organisation, Kundenorientierung, Bewertung der Leistung, Managementbewertung, Verbesserung, etc.
  • Identifikation relevanter Risiken und Chancen
  • Ableitung entsprechender Maßnahmen - Risiken vermeiden oder vermindern, Chancen nutzen

Termine buchen

Kontakt

Sonja Glöckel

Sonja Glöckel
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8170
E: sonja.gloeckel@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Online-Kursen den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen.

Kursvoraussetzungen: Basiswissen Qualitätsmanagement bzw. ISO 9001:2015

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>