Dieses Seminar dient zur Erlangung der Grundkenntnisse über die Projektierung einer Ein-Verdampfer-Kälteanlage für Kühlgutlagerräume.

In diesem Workshop werden an Beispielprojekten die benötigten Komponenten dimensioniert. Hierbei wird Wert auf die Abstimmung der Komponenten untereinander, die Rohrleitungsdimensionierung und auf die Energieeffizienz der Anlage gelegt.

Inhalte:

  • Kältekreislauf im Log p, h Diagramm und Dampftafeln für Reinstoff- und Gemischkältemittel
  • Unterscheidung Anlagen-, Verdichter- und Normkälteleistung nach DIN EN 12900
  • Kühllastberechnung für Kühlgutlagerräume (Angebotsrelevante Informationen)
  • Komponentenauslegung:
    • Verdampfer (unter Berücksichtigung der Kühlraumfeuchte)
    • Verdichter
    • Verflüssiger (Schallleistungs- und Schalldruckpegel)
    • Drosselorgan (TEV "Sommer- und Winterauslastung")
    • Sekundärbauteile (Trockner, Schauglas, MV, Druckregler,...)
    • Grundlegende Sicherheitstechnik (DIN EN 378)
  • Projektierungsgrundsätze der Rohrleitungsdimensionierung
  • Kältemittelfüllmengenberechnung und Konzepte zur Sammlerauswahl
  • Grundlegende Regelkonzepte (z.B. Kühlstellenregler)

Termine buchen

Kontakt

Lisa Jellitsch

Lisa Jellitsch
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8162
E: lisa.jellitsch@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 40

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Online-Seminaren den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen.

Kursvoraussetzungen: Fundiertes Wissen im Bereich der Kältetechnik wird vorausgesetzt.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der Bundesfachschule Kälte Klima Technik

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>