Im Rahmen dieses Seminars werden die zentralen rechtlichen Aspekte des Beschaffungs- und Einkaufswesens erläutert, um so insbesondere auch Nichtjuristen die notwendigen rechtlichen Werkzeuge für den Alltag mitzugeben.

Vor diesem Hintergrund bietet dieses Seminar einen fundierten Einblick in das Vertragsrecht sowie die Vertragsgestaltung, wobei spezifisch auf die Aspekte des Beschaffungs- und Einkaufswesens eingegangen wird. Diesbezüglich werden die Unterschiede zwischen Kauf-, Werk- sowie Werklieferungsvertrag ebenso behandelt, wie die rechtlichen Differenzierungen zwischen Gewährleistung und Garantie.

Ergänzt wird dies durch Haftungsfragen im Fall mangelhafter Ware, bei Verlust, Lieferverzug oder Problemen bei der Warenannahme. Konsequenterweise werden auch Fragen zum Transport- und Lieferrecht in diesem Seminar durchgenommen. Abgerundet wird die Thematik durch einen spezifischen Block zur praktischen sowie rechtlichen Handhabung von AGBs sowie einer Einführung in das Gesellschaftsrecht.

Inhalte

  • Vertragsrecht, AGBs
    • Kauf-, Werk- sowie Werklieferungsvertrag
    • Gewährleistung und Garantie, Haftungsfragen (Verlust, Lieferverzug, Warenannahme...)
    • Transport- und Lieferrecht
  • Vergaberecht, Einkaufsrecht, Gesellschaftsrecht

Termine buchen

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 16

Teilnahmebetrag:  - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH.

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>