Blitzschutzsysteme vermindern erheblich die Gefahr, dass Personen, bauliche Anlagen, elektrische und elektronische Systeme zu Schaden kommen. Im Seminar erklären wir Ihnen die gesetzlich verbindliche Blitzschutznorm ÖVE/ÖNORM EN 62305-3 und die Zusammenhänge und Änderungen mit den Vorgängernormen. Weiters stellen wir Ihnen das Blitzschutzgesamtkonzept der Normenreihe vor, inklusive der zugehörigen Normbeiblätter, ÖVE-Richtlinien und Fachinformationen.

Inhalt:

  • Blitzschutz - Normung: IEC, CENELEC, ÖVE/ÖNORM
  • Blitzentstehung, Blitztypen und Blitzparameter
  • Blitzschutzklassen - mit Beispielen
  • Äußerer Blitzschutz (Fangeinrichtungen, Ableitungen, Erdung)
  • Überblick über den inneren Blitzschutz (Schirmung, Potenzialausgleich, Überspannungsschutz). Die Vertiefung zum inneren Blitzschutz erfolgt im Spezialseminar "Innerer Blitzschutz elektrischer und elektronischer Systeme"
  • Mindestabmessung der Erdungsanlage - mit Beispielen
  • Dimensionierung der Erdungsanlage - mit Beispielen
  • Ermittlung der notwendigen Sicherheitsabstände - mit Beispielen
  • Prüfung von Blitzschutzanlagen
  • Wesentliche Erweiterung und Änderung von Blitzschutzanlagen
  • Grundlagen und Überblick zu den weiteren Normteilen der Reihe ÖVE/ÖNORM EN 62305:
  • Schutz elektrischer und elektronischer Systeme
  • Festlegung von Blitzschutzzonen und Maßnahmen an Blitzschutzzonengrenzen
  • Verkabelungsgrundsätze
  • weiterführende Maßnahmen des inneren Blitzschutzes zur Verhinderung von Störungen und Ausfällen
  • Blitzschutz von Ex-Anlagen

Termine buchen

Kontakt

Claudia Pasztory

Claudia Pasztory
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8134
E: claudia.pasztory@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 16

Teilnahmebetrag:  € 1.035,- zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>