Medizinprodukteberater/innen sind in einem rechtlich eindeutig geregelten und verantwortungsvollen Bereich tätig. Sie informieren und beraten Fachkreise über die jeweiligen Medizinprodukte, weisen in die sachgerechte Handhabung ein und übernehmen weiters Aufgaben der Marktüberwachung. Medizinprodukteberater/innen sind das Bindeglied zwischen Medizinprodukteherstellern und deren Kundenkreis. Sie müssen nachweisbar die erforderlichen Sachkenntnisse besitzen und regelmäßig geschult werden. Dieser Lehrgang informiert Sie umfassend über rechtliche Grundlagen, Marktzugang und Marktüberwachung dieses wichtigen Bereiches.

Inhalte:

  • Grundlagen des Medizinproduktegesetzes:
    • EU-Richtlinien, MPG und Verordnungen
    • CE-Kennzeichnung
    • Klassifizierung von Medizinprodukten
    • Kennzeichnung, Gebrauchsanweisung
    • Aufgaben, Anforderungen Medizinprodukteberater/in
  • Haftung und Recht:
    • Wettbewerbsrecht, unlauterer Wettbewerb
    • Produkthaftung, Produksicherheit
    • Haftungsfragen in der Praxis
  • Auslobung und Schulung:
    • Begriffe und Regeln
    • Marktzugang und Auslobung
    • Laienwerbung
  • Post Market Surveillance:
    • Medizinprodukte-Vigilanz
    • Meldepflicht §§ 70ff MPG
    • Instrumente der Marktüberwachung
  • Qualitätsansprüche von öffentlichen Auftraggebern:
    • Kriterien
    • Qualität
    • Problemstellung aus der Praxis

Termine buchen

Kontakt

Claudia Pasztory

Claudia Pasztory
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8134
E: claudia.pasztory@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 22

Teilnahmebetrag:  € 1.380,- zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert. Nicht inkludiert ist die Prüfungs- und Zertifikatsgebühr.

Kursvoraussetzungen: Ausbildung in einem naturwissenschaftlichen, medizinischen oder technischen Beruf. Fachkenntnisse bezüglich Anwendung und Betrieb der Medizinprodukte, die als Medizinprodukteberater/in betreut werden. Medizinische Grundkenntnisse in Bezug auf diese Medizinprodukte werden ebenfalls vorausgesetzt.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH. Bei erfolgreicher Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung Zertifikat der TÜV AUSTRIA CERT GMBH.

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>