Moderne Unternehmen bündeln ihre Managementsysteme wie Qualität, Umwelt- sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz immer mehr in Integrierte Managementsysteme (IMS). All diese Managementsysteme haben gemeinsame Grundlagen wie z.B. Prozessorientierung, ständige Verbesserung, Dokumentationsanforderungen, interne Audits sowie Managementbewertung. Wenn diese Parameter in einem System integriert werden, führen die dabei entstehenden Synergien zu mehr Effizienz, einem größeren Nutzen und somit einer höheren Akzeptanz bei allen beteiligten Mitarbeiter/innen und Führungskräften.

Inhalte:

  • Basics zu integrierten Managementsystemen Qualität-Umwelt-Sicherheit
  • Überblick über aktuelle Normen und Regelwerke
    • ISO 9001:2015
    • ISO 14001:2015, EMAS
    • SCC und ISO 45001
    • Gemeinsamkeiten und spezifische Anforderungen
  • Integration verschiedener Managementsysteme
    • Prozessorientierter Ansatz
    • Effizienter Aufbau und Weiterentwicklung eines IMS
    • Grundprinzipien des TQM
  • Erkennen, Vereinbaren und wirksame Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen

Termine buchen

Kontakt

Sonja Glöckel

Sonja Glöckel
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8170
E: sonja.gloeckel@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 16

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: Grundlagenwissen zu Managementsystemen und mind. einer ISO Norm (ISO 9001:2015, ISO 14001:2015 oder OHSAS 18001/ISO 45001 bzw. weitere Managementsystem-Normen)

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>