In vielen Betrieben können aufgrund der eingesetzten Stoffe sowie der Produktionsverfahren Gefährdungen durch Explosionen nicht ausgeschlossen werden. In diesen Fällen ist der Explosionsschutz bei Planung, Ausschreibung, Verkauf, Installation und Betrieb von Anlagen zu berücksichtigen.
Im Rahmen dieses Seminars werden den Teilnehmer/innen die grundlegenden Anforderungen sowie allfällige Neuerungen hauptsächlich des elektrischen Explosionsschutzes vermittelt.

Inhalte:

  • Gesetzliche Grundlagen, Normenüberblick
  • Installation elektrischer Anlagen: 
    • EN 60079-14
    • ÖVE/ÖNORM E 8065
  • Kennzeichnung, Auswahl und Eignung von Betriebsmitteln
  • Staub-Explosionsschutz
  • Ex-Zonen:
    • EN 60079-10-1
    • Beispiele
  • Prüfung, Inspektion und Wartung:
    • Erstprüfung
    • Wiederkehrende Prüfungen

Termine buchen

Kontakt

Claudia Pasztory

Claudia Pasztory
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8134
E: claudia.pasztory@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag:  - zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: Grundlegende Kenntnisse im Explosionsschutz. Falls nicht vorhanden empfehlen wir den vorherigen Besuch unseres Seminars "Explosionsschutz - Grundlagen".

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>