Blitzschutzsysteme vermindern die Gefahr erheblich, dass Personen, bauliche Anlagen, elektrische und elektronische Systeme zu Schaden kommen. In diesem Praxisseminar üben und vertiefen Sie die Blitzschutznorm ÖVE/ÖNORM EN 62305-3 und die Zusammenhänge und Änderungen mit den Vorgängernormen anhand von Fallbeispielen.

Das Blitzschutzgesamtkonzept der Normenreihe inklusive der zugehörigen Normbeiblätter, OVE-Richtlinien und Fachinformationen ist ebenfalls Teil des Seminars.

Inhalte:

  • Kurze Wiederholung von Blitzschutz-Grundlagen
  • Innerer Blitzschutz gemäß EN 62305-4 (Schutz elektrischer und elektronischer Systeme)
  • Überblick über wichtige OVE-Fachinformationen und OVE-Richtlinien wie z.B.
    o Windlast
    o Besondere bauliche Anlagen (z.B. Menschenansammlungen, Schornsteine)
    o Photovoltaikanlagen
  • Beispiele z.B. zu
    o Äußere Blitzschutzanlage (Anordnung von Fang- und Ableitungen)
    o Erdungsanlage (Dimensionierung)
    o Trennungsabstand
    o Kabelschirmdimensionierung

Termine buchen

Kontakt

Claudia Pasztory

Claudia Pasztory
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8134
E: claudia.pasztory@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen und die jeweilige lernunterstützende Infrastruktur inkludiert. Bei Präsenzveranstaltungen beinhaltet das die Verpflegung vor Ort, bei Webinaren den Zugang zur Lernplattform und zu den digitalen Lernunterlagen.

Kursvoraussetzungen: Basiswissen des 2-tägigen Blitzschutzseminars "Moderner Blitz- und Überspannungsschutz" oder gleichwertiges Wissen.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>