Inhalte:

  • Beurteilung der Ausgangssituation eines PVErrichtungsvorhabens (statisch, elektrisch, wirtschaftlich, behördlich)
  • Analyse von verschiedenen Gebäudesituationen
  • Analyse unterschiedlicher bestehender und zukünftiger Stromnutzungmöglichkeiten
  • Grundlagen zu den PVModulen:
    • Materialkunde
    • Energieertrag
  • Funktionsweisen & richtige Auslegung von:
    • PVGenerator
    • Wechselrichter
    • Montagesystem (Aufdach, Flachdach, Fassadenbau, Freiflächenanlagen)
    • Technisch/wirtschaftliche Optimierung
  • Normgereche Planung und Errichtung von PVAnlagen unter anderem:
    • Statik & Aufbau
    • Sicherheit am Dach/Einrichtung der Baustelle
  • Funktionsweisen & richtige Auslegung von
    • Eigenverbrauchsoptimierung (Grundlagen Energiemanagement)
    • PVWärme und Kälte (Wärmepumpe, EHeizstab, Flächenheizung, Klimatisierung)
    • Stromspeicher
  • Ladestationen/eMobilität
  • Fehleranalyse und behebung sowie Wartung von PVAnlagen

Termine buchen

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 24

Teilnahmebetrag:  - zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: Grundlegende theoretische Elektrotechnik-Kenntnisse (elektrotechnischer Lehrabschluss oder höher) und/oder praktische Kenntnisse in der Elektrotechnik (z.B. Installateur, PV-Dachdecker oder Haustechniker etc. mit elektrotechnischer Weiterbildung und Praxis).

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>