Eine Schankanlage ist die Schnittstelle von Service und Gast, weshalb ihr maximale Bedeutung geschenkt werden sollte. Vor allem die ordnungsgemäße Reinigung sowie die richtige Auslegung und Montage der Anlagen sind für die Zapfqualität maßgeblich.

Mangelhaft gereinigte Schankanlagen sowie falsch ausgelegte und montierte Anlagen sind eine Brutstätte für Bakterien und gefährden nicht nur die Gesundheit von Menschen, sondern beeinflussen auch die Reputation einer Brauerei, als auch eines Getränkeherstellers.

Diese Ausbildung gliedert sich in drei Module und umfasst die Gebiete Schankanlagenbau, Schankanlagenhygiene und -reinigung sowie Arbeitssicherheit. Die Teilnehmer/innen werden auf die Tätigkeit als Sachkundige/r für Schankanlagen vorbereitet. Sie erhalten einen Überblick über die gesetzlichen Vorgaben in Hinsicht auf die Reinigung einer Schankanlage sowie den Umgang mit Druckgeräten in Österreich. Nach Abschluss der Ausbildung sind der Aufbau, die Reinigung sowie die sicherheitstechnischen Anforderungen im Umgang mit einer Schankanlage bekannt und können in der betrieblichen Praxis umgesetzt werden.

Inhalt Modul 1

  • Bauteile von Schankanlagen (AfG, Wasser, Bier)
  • Einsatz von Schankgasen
  • Druckberechnungen
  • Betrieb von Anlagen mit Schankmix
  • Praktische Übungen an Schankanlagen: Bauteilkunde

Inhalt Modul 2

  • Hygiene und richtige Reinigung von Schankanlagen
  • Rechtliche Grundlagen der Reinigung in Österreich
  • Einsatz von Reinigungs- und Desinfektionsmittel
  • Praktische Übungen an Schankanlagen: Reinigung

Inhalt Modul 3

  • Druckgeräte - gesetzliche Grundlagen in Österreich
  • Gaswarnanlagen und CO2-Konzentration
  • Unfallverhütung, Gefährdungsanalyse und Fehlersuche
  • Praktische Übungen an Schankanlagen: Gefährdungsbeurteilung, Dokumentation und Checklisten

Termine buchen

Kontakt

Lisa Schweinberger

Lisa Schweinberger
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8156
E: lisa.schweinberger@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 48

Teilnahmebetrag:  € 1.790,- zzgl. € 305,- Prüfungs- und Zertifikatsgebühr; zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert. In der Zertifikatsgebühr ist die Ausstellung eines Zertifikates (Deutsch oder Englisch) enthalten. Pro weiterem Zertifikat (Deutsch oder Englisch) oder einem Lichbildausweis in Scheckkartenformat werden jeweils € 47,- zzgl. 20 % USt verrechnet.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA Akademie. Bei erfolgreicher Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung Zertifikat der TÜV AUSTRIA CERT GMBH.

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>