Gesetzliche Basis zur Bestellung:

Sofern es die Personenzahl oder die Ausdehnung der Arbeitsstätte erfordern, kann die Behörde zusätzlich zu den Brandschutzbeauftragten auch Brandschutzwarte/innen in ausreichender Anzahl vorschreiben. Diese haben den Brandschutzbeauftragten bei den Brandschutzaufgaben zu unterstützen und innerhalb bestimmter örtlicher oder sachlicher Bereiche der Arbeitsstätte die Brandsicherheit zu überwachen.

Inhalte:

  • Brandschutzgrundlagen: Begriffe, Aufgaben, Verankerung im Betrieb, Zusammenarbeit mit den Brandschutzbeauftragten
  • Brandgefahren: Branddreieck, Brandursachen, Verhalten im Brandfall (Alarmieren, Retten, Löschen)
  • Brandgefährliche Tätigkeiten
  • Brand- und Löschlehre (Theorie, Praxis)

Termine buchen

Kontakt

Sandra Rottenbücher

Sandra Rottenbücher
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8183
E: sandra.rottenbuecher@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 8

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: keine

Kursabschluss: Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhalten alle Absolvent/innen ein Zeugnis und den österreichweit gültigen Brandschutzpass gemäß den Bestimmungen der TRVB 117 O.

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>