Der Aufbaulehrgang für IWS / Schweißwerkmeister

Aufbauend auf das vermittle Wissen aus der Ausbildung zum/r International Welding Specialist (IWS) / Schweißwerkmeister/in, bietet dieser Blended Learning Lehrgang weiterführende spezielle technische Kenntnisse und Kompetenzen für Schweißaufsichtspersonen nach den international etablierten IIW-Richtlinien.

Diese Ausbildung ist eine geschickte Kombination aus reduzierten Präsenzphasen und Fernlerneinheiten (E-Learning Contents), welche ein zeit- und ortsunabhängiges Lernen ermöglichen. Sie setzt sich aus insgesamt 26 Präsenzeinheiten und 79 Selbstlerneinheiten zusammen.

Inhalte nach den internationalen Richtlinien des IIW/EWF:

  • Schweißverfahren und Ausrüstung
  • Werkstoffe und deren Verhalten beim Schweißen
  • Konstruktion und Berechnung
  • Fertigung und Anwendungstechnik

Mit der Anmeldung erhalten sie Zugang zu einer multimedialen Online-Lernplattform (Lernmanagementsystem), welche Ihnen folgende Funktionalitäten bietet:

  • Durch Simulationen und Animationen visualisierte Lehrinhalte
  • Übungsaufgaben und Lernerfolgskontrollen nach jeder Lerneinheit
  • Informationsaustausch über ein Forum und Kommunikation mit Kursteilnehmern und Referenten

Die Voraussetzung zum Prüfungsantritt ist eine Anwesenheit von mind. 100% im Präsenz-Lehrgang. Am Ende des Lehrgangs erfolgt die schriftliche Prüfung in Form eines Single-Choice-Tests und die mündliche Prüfung vor einer Prüfungskommission.

Termine:
ab 25.01.2022 E-Learningphase IWT-Aufbaulehrgang
22.03.-25.03.2022, Brunn am Gebirge (IWT-Aufbaulehrgang Präsenzphase)
07.-08.04.2022, Brunn am Gebirge IWT-Prüfung
Details entnehmen Sie bitte dem Infofolder

>> Informationen zum Gesamtlehrgang IWT
>> Informationen zum IWS-Lehrgang​​​​​​​​​​​​​​

Termine buchen

Kontakt

Lisa Schweinberger

Lisa Schweinberger
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8156
E: lisa.schweinberger@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 105

Teilnahmebetrag:  - zzgl. € 780,- Prüfungs- & Diplomgebühr; zzgl. 20% USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, der Zugang zum Lernmanagementsystem, in den Präsenzphasen: Kaffeepausen, Mittagessen und Seminargetränke inkludiert. In der Prüfungs- & Diplomgebühr sind alle Prüfungsgebühren inkl. IWT-Diplom und Prüfungsbestätigung des IIW/EWF inkludiert.

Kursvoraussetzungen: Für den Abschluss als IWT: 1. Abschluss einer Werkmeisterschule oder Abschluss einer 4-jährigen technischen Fachschule oder einer höherwertigen technischen Ausbildung (Bereich Metallverarbeitung); 2. Abschluss des IWS-Lehrganges innerhalb der letzten 5 Jahre; Für den Abschluss als Schweißtechniker: Schweißwerkmeisterzeugnis. Die Nachweise müssen vor Kursbeginn erbracht werden! Details zu den Voraussetzungen für finden Sie im Infofolder.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH. Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung erhalten die Teilnehmer/innen das international anerkannte IWT-Diplom und bei Vorliegen der Voraussetzungen das nationale Schweißtechniker-Zeugnis..

Ihr Weg zur Schweißaufsichtsperson

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>