In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Aspekte effizienter Systeme und Anlagen zur Erzeugung von Kaltwasser- und/oder Kaltsole. Entscheidungshilfen werden vermittelt, um die notwendige Anlagenkonfiguration, bezogen auf die jeweilige Aufgabe, zu entwickeln. Es werden Hinweise zur Fehlersuche innerhalb der Hydraulik gegeben. Eine Planungsaufgabe wird gelöst.

 

Inhalte

  • Aufbau und Zweckbestimmung der Kühl und Rückkühlkreisläufe
  • Wirkungsweise der verschiedenen Erzeugungsverfahren
  • Kondensation, Rückkühlung und freie Kühlung
  • Puffer- und Eisspeichersysteme
  • Pumpen, Armaturen und hydraulische Systemlösungen
  • Auswahl der Flüssigkeitskühler aus der Lastbilanz
  • Dimensionierung der Speicher und hydraulischen Weichen
  • Dimensionierung der Rohrleitungen und Regelventilen
  • Druckverlustberechnung und Pumpenauswahl
  • Planungs- und Gestaltungsbeispiel
  • Auswahl der Betriebs- und Hilfsstoffe

Termine buchen

Kontakt

Lisa Schweinberger

Lisa Schweinberger
Veranstaltungsorganisation

T: +43 (0)5 0454-8156
E: lisa.schweinberger@tuv.at

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 24

Teilnahmebetrag: siehe Kurstermine - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: Grundkenntnisse in der Thermodynamik und der Strömungslehre bzw. der Hydrodynamik werden vorausgesetzt.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Downloads

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>