In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Aspekte effizienter Systeme und Anlagen zur Erzeugung von Kaltwasser- und/oder Kaltsole. Entscheidungshilfen werden vermittelt, um die notwendige Anlagenkonfiguration, bezogen auf die jeweilige Aufgabe, zu entwickeln. Es werden Hinweise zur Fehlersuche innerhalb der Hydraulik gegeben. Eine Planungsaufgabe wird gelöst.

 

Inhalte

Aufbau und Zweckbestimmung der Kühl und Rückkühlkreisläufe

Wirkungsweise der verschiedenen Erzeugungsverfahren

Kondensation, Rückkühlung und freie Kühlung

Puffer- und Eisspeichersysteme

Pumpen, Armaturen und hydraulische Systemlösungen

Auswahl der Flüssigkeitskühler aus der Lastbilanz

Dimensionierung der Speicher und hydraulischen Weichen

Dimensionierung der Rohrleitungen und Regelventilen

Druckverlustberechnung und Pumpenauswahl

Planungs- und Gestaltungsbeispiel

Auswahl der Betriebs- und Hilfsstoffe

Termine buchen

Kursfakten

Unterrichtseinheiten: 24

Teilnahmebetrag:  - zzgl. 20 % USt. Im Teilnahmebetrag sind Kursunterlagen, Kaffeepausen und Mittagessen sowie Seminargetränke inkludiert.

Kursvoraussetzungen: Grundkenntnisse in der Thermodynamik und der Strömungslehre bzw. der Hydrodynamik werden vorausgesetzt.

Kursabschluss: Teilnahmebestätigung der TÜV AUSTRIA AKADEMIE GMBH

Inhouse Trainings

Sie haben Interesse an Schulungen direkt in Ihrem Unternehmen?
Mehr dazu finden Sie hier >>